Was sind übliche Fehler, die Verkäufer machen?

Übliche Fehler, die Verkäufer gerne machen

Der Verkauf eines Eigenheims ist ein emotionaler Prozess, der Verkäufer anfällig für alle möglichen Fehler machen kann. Um die Umstellung zu erleichtern, hat die Magna Real Estate AG die größten Fehler aufgelistet, die Verkäufer beim Verkauf von Immobilien machen.

Was sind übliche Fehler, die Verkäufer machen?
Was sind übliche Fehler, die Verkäufer machen?

Was sind übliche Fehler, die Verkäufer machen?

“Wenn Sie den Käufer nicht durch die Eingangstür bekommen, ist die Präsentation des Objekts möglicherweise nicht sehr einladend. Nehmen Sie sich Zeit, um einen neuen Rasen zu legen, Hecken zu schneiden, und um einen einladenden Eingang zum Haus zu schaffen. Das alte Sprichwort ist immer noch wahr: Sie haben keine zweite Chance, einen ersten Eindruck zu hinterlassen,” so Immobilienexperte Jörn Reinecke von Magna Real Estate AG.

Lesen Sie hier: Deshalb lohnt sich Kaufen mehr als Mieten

Einer der größten Fehler, die ein Verkäufer machen kann, ist den Preis für sein Zuhause zu hoch zu bewerten. “Verkäufer denken oft, dass sie den Preis bei Bedarf jederzeit reduzieren können. Bewerten Sie Ihr Zuhause aber lieber von Anfang an realitätsnah, basierend auf vergleichbaren Objekten – und es wird sich schneller verkaufen,” erzählt Vorstand Jörn Reinecke von Magna Real Estate AG in Hamburg.

“Ein weiterer, großer Fehler den ich sehe, sind Verkäufer, die versuchen, eine Immobilie ohne die richtige Vorbereitung auf den Markt zu bringen. Zu oft sehe ich, dass Verkäufer die einfachen Schritte ignorieren, wie das Entrümpeln und Inszenieren einer Immobilie. Wenn Sie diese Dinge tun, könnten sie einen höheren Preis rechtfertigen und Zeit auf dem Markt sparen. Immobilien sind wie jedes andere Produkt – die richtige Präsentation ist für den Erfolg von entscheidender Bedeutung,” erzählt David Liebig, Management Mitglied bei Magna Real Estate.

Viele Hausbesitzer, die planen innerhalb weniger Monate oder Jahre zu verkaufen, neigen auch oft dazu, Reparaturen aufzuschieben. Sobald Sie die Immobilie verkaufen, müssen Sie aber alle bekannten Mängel einem potenziellen Käufer mitteilen. Es ist wahrscheinlich, dass die Reparatur später teurer wird und der Verkaufswert Ihres Eigenheims sinkt,” fügt Immobilienexperte und Vorstand bei Magna Real Estate AG Martin Göcks hinzu.

Verkäufer, die versuchen für ihre Immobilie einen Top-Preis zu erzielen, müssen verstehen lernen, dass Käufer das Gegenteil versuchen. “Sie wollen den geringstmöglichen Betrag für eine Immobilie zu zahlen. Wenn Sie ein zu niedriges Angebot erreicht, versuchen Sie, es nicht persönlich zu nehmen. Das kann ein toller Ausgangspunkt für Verhandlungen sein,” erklärt Vorstand Jörn Reinecke von Magna Real Estate AG n Hamburg.

Diesen Beitrag teilen

3 Gedanken zu „Übliche Fehler, die Verkäufer gerne machen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.